Interessante Bücher zu meinen Themen, die ich gerne weiterempfehle:

Managementtheorien:

In den Büchern beschäftigen sich die Autoren mit neuen Ansätzen von Führung. Dabei steht im Vordergrund, dass bisherige Managementverfahren auf Grund der Entwicklung der Gesellschaft nicht mehr greifen und neue Sichtweisen sinnvoll und erforderlich sind.

Sprenger, Reinhard K.:
Aufstand des Individuums. Warum wir Führung komplett neu denken müssen.
Kompendium der Arbeitsfreude in Staat und Wirtschaft. Müchen 2005
Witzer, Brigitte:
Die Zeit der Helden ist vorbei - Was sich im Untertitel als „Anleitung für ein postheroisches Management“ ankündigt, wird in diesem Buch gehalten. Erfrischend werden die Unterschiede bei den Führungskräften zwischen den „Wirtschaftskapitänen“ und den „Postheroen“ beschrieben. Sie schreibt darüber was die Führung von Unternehmen heute erfordert und, dass Erfolg, Ziele und Handeln die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung eines Managers nicht ausschließen.

Philosophisches und Gesellschaftsbetrachtung:

Taleb, Nassim Nicholas:
Der Schwarze Schwan - Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse
Hanser 2007
Der Autor beschäftigt sich mit dem Denken der Menschen, dass etwas geglaubt wird, was aus ihrer Sicht und ihrer Erfahrung wahrscheinlich nicht oder doch eintritt. Und die Folgen von Risiken und Scheitern bei einem solchen Denken. Wie können die Menschen aber damit umgehen, dass etwas, was wahrscheinlich nicht eintritt, doch eintritt. Ein gutes und unterhaltsames Buch, um unser Denken und Handeln wie in einem Spiegel zu betrachten. Garantiert viele überraschungen für die Leser!

Demas, Jan:
Historisches für Führungskräfte: Ein ungewöhnliches Geschichtsbuch.
Planegg, München 2005
Projektmanagement, Marketingkampagnen etc. sind nichts Neues. Demas stellt leicht lesbar bekannte Fälle aus der Historie vor und ordnet sie den Themen zu.
Händeler, Erik:
Die Geschichte der Zukunft: Sozialverhalten heute und der Wohlstand von morgen: Kondratieffs Globalsicht.
5. Aufl., Münster 2005.
Welche Entwicklung kommt auf uns zu? Der Autor entwickelt die Kondratieffs Sicht weiter und zeigt die Entwicklungen der nächsten Jahre auf. Er ordnet u.a. die Theorie der Informationsgesellschaft ein und bewertet sie.

Potentialanalyse:

Kugler, Sascha:
Das Alchimedus-Prinzip. Die ganzheitliche Unternehmensstrategie
Die Betrachtung der Unternehmensstrategie aus der Sicht der Potentialanalyse zeigt klar die Aktivitäten und Ergebnisse des Ansatzes Alchimedus auf.

Unternehmensorganisation und Führungsprozesse:

Praxisorientierte Bücher, die verständlich und klar sich mit Organisationsfragen in den Unternehmen auseinander setzen.

Wagner, Reinhard:
Beratung von Organisationen im Projektmanagement
Beratung rund um das Projektmanagement verlangt mehr als nur Methodenwissen. Das Buch untersucht, welche Erfolgsfaktoren für das Beratungsgeschäft im Projektmanagement von Relevanz sind. Die Autoren beschäftigen sich u.a. mit folgenden Themen: Aktuelle Anforderungen von Kunden an das PM-Beratungsgeschäft, Rolle und Aufgaben der Beratung, Evaluation und Nachhaltigkeit bei der Verankerung von Beratungsergebnissen, Inhouse-Consulting, Projektcoaching etc.

Das Buch wendet sich an Beratungsunternehmen, spezialisierte Dienstleister und selbständige Berater im Projektmanagement. Lesenswert nicht nur für Berater.
1. Aufl., 5. Mai 2015.

Green, Kaj; Hanke, Oliver:
Führen in stürmischen Zeiten: Erfolgsbeispiele und wetterfeste Strategien.
München 2002.
Hagelhülsmann, Ute & Heinrich:
Der Mensch im Spannungsfeld seiner Organisation: Transaktionsanalyse in Managementtraining, Coaching, Team- und Personalentwicklung.
2. Aufl., Paderborn 2001.
Kerntke, Wilfried:
Mediation als Organisationsentwicklung: Mit Konflikten arbeiten: Ein Leitfaden für Führungskräfte.
Bern/Stuttgart/Wien 2004.

Projektmanagement:


Gerhard Ortner, Betina Stur :
Das Projektmanagement-Office: Einführung und Nutzen
In projektorientierten Unternehmen spielen Projektmanagement-Offices (PMO) eine immer wichtigere, manchmal sogar zentrale Rolle, wenn es darum geht, die Projektmanagementaktivitäten des Unternehmens zielgerichtet und effizient auszurichten. Dabei entstehen unternehmensspezifisch Organisationen mit teilweise recht unterschiedlichen Aufgaben, Funktionen und organisatorischen Rahmenbedingungen. Das Buch soll einen kompakten Überblick über die Möglichkeiten, die ein PMO bietet und die Ausprägungen, wie es implementiert werden kann, geben.
2. Aufl., 2015

Nicolai Andler:
Tools für Projektmanagement, Workshops und Consulting
Das Buch hilft, die Methoden besser anzuwenden, die man schon lange nutzt, und liefert eine Fülle von Ideen für andere Methoden, die man bisher noch nicht kennt. Es besticht nicht nur durch die strukturierte Beschreibungen der einzelnen Tools, sondern auch durch das gesamte Konzept des Buches. Es lässt sich abschnittsweise durcharbeiten, macht es aber auch einfach, "die richtigen" Tools für die aktuelle Aufgabe auszusuchen.
6. Aufl., 2015

Kessler, Heinrich; Winkelhofer, Georg:
Projektmanagement: Leitfaden zur Steuerung und Führung von Projekten.
4. Aufl., Heidelberg 2004.
Probst, Hans-Jürgen; Haunerdinger, Monika:
Projektmanagement leicht gemacht: Wie behält man die Nerven, wenn alles schief geht.
Frankfurt/Wien 2001.

Office:

Petra Bilke und Ulrike Sprung:
Excel 2010 - Die Anleitung in Bildern
Wer mit Excel zu tun hat, und dies sind mittlerweile wirklich sehr viele Menschen, der freut sich, wenn er ein Nachschlagewerk hat, das einfach und sehr verständlich hilft, Probleme mit Excel zu beseitigen. Ich jedenfalls finde das Buch "Excel 2010: Die Anleitung in Bildern" von Petra Bilke und Ulrike Sprung sehr hilfreich, weil man durch die Bilddarstellung sehr schnell und eindeutig die Lösungsvorschläge versteht. Meine Damen, haben Sie Dank, dass Sie mir in so mancher Situation aus der Krise geholfen haben!